Termine

Informationsveranstaltung zum Bebauungsplanvorentwurf am 31.05.2017, 19.00 Uhr im Domhof

Die Stadt Ladenburg lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung über den aktuellen Bebauungsplanvorentwurf „Nordstadt“ ein. Die Veranstaltung findet am 31. Mai 2017 um 19 Uhr im Domhof der Stadt Ladenburg statt. Neben dem von der Stadt Ladenburg beauftragten Planungsbüro werden auch Bürgermeister Stefan Schmutz und die Fachverwaltung für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Der Gemeinderat hatte in seiner Sitzung am 10. Mai den Entwurf gebilligt und die Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Behörden sowie die frühzeitige öffentliche Auslegung auf der Grundlage der §§ 3, 4  i.V.m. § 2 Absatz 4 BauGB angeordnet. Dieser Verfahrensschritt bildet die Vorstufe zum späteren Bebauungsplan.

Baubörse am 05.03.2016, 13.30 Uhr
WIE WIR BAUEN WOLLEN.

Vorträge am 25.02.2016, 19.30 Uhr im Domhof
WIE WOLLEN WIR BAUEN?

Öffentliche Vorträge sind ein wesentlicher Baustein in der Projektentwicklung der Ladenburger "Neuen Nordstadt". Sie dienen der fachlichen Information, bieten ein Forum für aktuelle Ideen und Diskussionen und bereiten inhaltlich auf die Planungswerkstätten vor.

Nachdem der Vortragsabend am 19. November 2015 die Frage "Wie wollen wir wohnen?" in den Mittelpunkt stellte, werden nun am Donnerstag, den 25. Februar 2016, wiederum in drei Vorträgen, konkrete Vorschläge zur Frage "Wie wollen wir bauen?" präsentiert.

Die Zielgruppe ist daher klar umrissen: die zukünftigen Bauherren, Investoren, Wohnungseigentümer oder Mieter der Neuen Nordstadt.

Im Vorfeld der 2. Planungswerkstatt, die Samstag, den 5. März 2016 ab 13:30 Uhr wieder in der Alten Martinsschule unter dem Motto "Ladenburger Baubörse für die Neue Nordstadt" stattfindet, referieren im Domhof des Rathauses die Publizistin und Kuratorin am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt, Dr. Annette Becker, der Gründer und Vorstand der Tübinger Nestbau-AG, Gunnar Laufer-Stark, sowie Prof. Wolfgang Christ, Verfasser des Masterplans für die Neue Nordstadt, zu folgenden Themen:

Dr. Annette Becker: Wohnungsbau für das 21. Jahrhundert.
Formen und Möglichkeiten gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens
Gemeinschaftliches Bauen und Wohnen erfährt in jüngster Zeit eine starke Nachfrage. Oft von regionalen Besonderheiten geprägt, werden unter diesem Thema unterschiedlichste Finanzierungsformen, Haustypologien und soziale Modelle realisiert. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Vielfalt und die Angebote, die dieses Phänomen aufweist. Info: www.dam-online.de

Gunnar Laufer-Stark: Bürger-Wohnbau-Fonds. Ein Beitrag zum Bau bezahlbarer Mietwohnungen und zur Bürgerbeteiligung.
Wie können Privatpersonen den Mietwohnungsbau voranbringen? Was ist mit der großen Gruppe, die zwar etwas flüssige Mittel hat, aber nicht genug, um eine Wohnung zu finanzieren? In dem Vortrag sollen Möglichkeiten vorgestellt werden, wie eine Beteiligung an Mietwohnhäusern auch mit kleinen Geldbeträgen gelingen kann. Info: www.nestbau-ag.de

Prof. Wolfgang Christ: Mein Haus, meine Nachbarn, mein Quartier. Über die Wechselwirkungen von privatem und öffentlichem Raum.
Immer mehr Städte und Gemeinden legen bei der Planung von Neubaugebieten Wert auf eine koordinierte Gesamtplanung, die von der Bürgerbeteiligung über Nahwärmenetze bis zur Stadtbildpflege reicht. Anhand aktueller Beispiele werden vorbildliche Aspekte für die Neue Nordstadt vorgestellt. Info: www.ui-institut.de

Öffentliche Informationsveranstaltung: Vorstellung der Ergebnisse der 1. Werkstatt + Diskussion am 18.01.2016, 19.30 Uhr

Ergebnisse der ersten Planungswerkstatt am 28. November 2015

Vorträge am 19. November 2015, 19.00 Uhr im Domhof
WIE WOLLEN WIR WOHNEN?

Nächste Schritte:
BEBAUUNGSPLANVERFAHREN