Radwege

Vier attraktive und bekannte Radtouren führen durch Ladenburg. Sie sind gut ausgeschildert und führen in Richtung Bergstraße, Pfalz und Neckartal. Radwanderkarten gibt es bei der Stadtinformation oder im örtlichen Buchhandel. Unabhängig von den offiziellen Radwegen ist das Fahrradfahren rund um Ladenburg ohne Steigungen ein pures Vergnügen.

Landesweiter Radroutenplaner

Mit dem landesweiten Radtourplaner für Baden-Württemberg ist steht den Radfahrerinnen und Radfahrern ein interaktives und kostenloses Angebot im Internet zur Verfügung. Die Weiterentwicklung des Systems erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Stadt- und Landkreisen und wird so fort­wäh­rend aktualisiert.

Neben der Routenplanung über die Adresseingabe kennt das System auch zahlreiche fertige Tourenvorschläge, unter anderem die 17 touristischen Ladesfahrradfernwege.

Für unterwegs können die berechneten Routen und Tourenvorschläge entweder als Kartenblätter ausgedruckt oder digital auf ein GPS-Gerät übertragen weden. Auch eine mobile Version des Radtourplaners für Smartphones ist verfügbar.

Landkreiskarte Rhein-Neckar-Kreis: Neun Rad- und Rundtouren beschrieben

In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis hat das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) die Landkreiskarte Rhein-Neckar-Kreis im Maßstab 1:50 000 aktualisiert und neu herausgegeben.

Der einwohnerstärkste Landkreis von Baden-Württemberg erhielt seinen Namen von den ihn prägenden Flüssen Rhein und Neckar und erstreckt sich auf Gebiete der Oberrheinischen Tiefebene, des westlichen Kraichgaus und des südlichen Odenwalds. Das Kreisgebiet ist durch ein gut ausgebautes und beschildertes Radwegenetz erschlossen. Kern der vorliegenden Landkreiskarte sind daher insgesamt neun Rad- und Rundtouren, die ausführlich beschrieben und mit Kontaktadressen für Auskünfte über Sehenswürdigkeiten und Erholungseinrichtungen versehen sind. Aber auch die regionalen Radwanderwege, wie die Welterbe-Touren, sowie die Radfernwege Rheintal-Weg, Odenwald-Madonnen-Weg und Veloroute Rhein werden in der Karte dargestellt. Wichtige Informationen zum Geländeverlauf der Radwege erhält man sowohl aus den Höhenlinien als auch durch besonders platzierte Steigungspfeile. Piktogramme zeigen, wo Bahnhöfe, Jugendherbergen, Campingplätze und Schutzhütten sowie Fahrradvermietungs- und Fahrradreparaturstellen zu finden sind.

Zur Orientierung mit einem GPS-Gerät ist in der Karte das UTM-Koordinatengitter eingedruckt. Damit lassen sich auch die Ergebnisse aus dem landesweiten Radroutenplaner Baden-Württemberg, der adressscharf gewünschte Routen berechnet und nützliche Informationen wie beispielsweise Sehenswürdigkeiten und die Verknüpfung mit dem ÖPNV liefert, in die Karte übertragen. Als weitere Hilfe ist eine Übersichtskarte der S-Bahn Rhein-Neckar enthalten, um die Anreise auch aus den Gebieten der vier Oberzentren Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und Kaiserslautern planen zu können.